Archive for September, 2012

Schokoladen, Bunte Kuh und Sama-Café bei Berliner Pilsner Gewinnspiel „Berlin Wunderbar“

Dienstag, September 25th, 2012

Der Schokoladen e.V. in Berlin Mitte, der Bunte Kuh e.V. in Berlin Weissensee und der Freundinnen und Freunde des Vereins Neues Leben und Gesünder Wohnen e.V. (Sama-Cafe) in Friedrichshain nehmen an dem aktuellen Gewinnspiel „Berlin Wunderbar“ von Berliner Pilsner als Gruppe teil. Bei dem Gewinnspiel geht es darum die meisten „Berliner“ in Form von Codes in den Bierdeckeln zu sammeln. Als Hauptpreise winken für den 1. Platz 5000,-€, für den 2. Platz 3000,-€ und für den 3. Platz 2000,-€. Die Plätze 4-10 erhalten jeweils 20 Kästen Berliner Pilsner und die Plätze 11-20 je 10 Kästen. Vorraussetzung für die Teilnahme als Gruppe ist eine Vereinsnummer. Zudem können die teilnehmenden Mitglieder ihre gesammelten „Berliner“ autark im dazugehörigen Shop gegen Artikel eintauschen. Nachteilig, bei diesem „Berlin Wunderbar“ Gewinnspiel, ist der Zeitaufwand zum eingeben der Codes und die dafür schlecht im Verhältnis stehenden Artikel, die gegen die „Berliner“ eingetauscht werden können.

Die aktuelle Rangliste beim Gewinnspiel „Berlin Wunderbar“ (25.09.2012):
Platz 1: Eiserner V.I.R.U.S. e.V. (69873 Codes) 120 Mitglieder
Platz 2: Schokoladen EV (44218 Codes) 40 Mitglieder
Platz 3: Wukeys e.V. (40187 Codes) 24 Mitglieder
Platz 4: Bunte Kuh (28603 Codes) 37 Mitglieder
Platz 5: FFF’hain (25984 Codes) 34 Mitglieder
Platz 6: Tennis Borussia Berlin e.V. (21040 Codes) 42 Mitglieder
Platz 7: Wann-Sea Dragons Berlin e.V, (17566 Codes) 29 Mitglieder
Platz 8: SchützengildeSpreenhagen1921e.V. (17516 Codes) 13 Mitglieder
Platz 9: Lichtenberg 47 (16977 Codes) 18 Mitglieder
Platz 10: BSV Victoria Friedrichshain (15857 Codes) 15 Mitglieder

Platz 50: Freundinnen und Freunde des Vereins Neues Leben und Gesünder Wohnen e.V. (Sama-Cafe) (1300 Codes) 4 Mitglieder

Leider gibt es keine Liste aller teilnehmenden Sammelgruppen.
Mitglieder behalten für die Gruppenzählung alle jemals eingegebenen „Berliner“, auch wenn sie schon „Berliner“ gegen Artikel eingetauscht haben. Das wechseln zwischen Gruppen ist legitim, dabei werden die „Berliner“ mitgenommen.

Meldeämter als Datendealer?

Montag, September 10th, 2012


Im Rahmen der Änderung der Meldegesetze ist geplant, dass die Meldeämter Daten an Adresshändler; Inkassobüros, Werbewirtschaft usw., ohne Einwilligung der BürgerInnen „verkaufen“ können!
Anlässlich der Beratung der Meldegesetzänderung im Bundesrat gab es daher eine Protestaktion von Bürgerrechtsinitiativen vor dem Bundesrat.
Es wurden auch über 190.000 Unterschriften gegen die Änderung der Meldegesetze übergeben.

H2GO – politische Aktion, Berlin

Sonntag, September 9th, 2012


Kunstaktion wegen Festnahme im Rahmen der Demonstration gegen Spree-Media am 05.06.2010.
http://www.aquaplaning.de/
http://www.xhain.net/news/2012/protest-auf-der-spree-mann-laeuft-uebers-wasser